Und sie heißen...

Am 21. März war es soweit: Die jungen Tiger durften erstmals in das Außengehege (bzw. einen Teilbereich des Außengeheges).
Mit dabei als Beobachter: Die Paten, die auch die Namen für die Jungen bestimmt hatten.
Bärbel Schulte ist Patin von Kater „Leopold“, Katze „Zuma“ verdankt ihren Namen der Familie Brummert, und „Tipah“ ist die Paten(tiger)katze der Firma Joseph Krüselmann Bau.
Die gesamte aus den Patenschaften erzielte Summe, nämlich 2.000 Euro, wurde an WildCats Conservation Alliance zur Unterstützung von Schutzprojekten von Tigern auf Sumatra überwiesen.

For the first time out: The three tiger cubs got access to an outside area on March 21.
They were closely watched by three “supporters” who donated a total of 2.000 Euro to WildCats Conservation Alliance for conservation projects on Sumatra. In return they got the right to name the three cubs. The male is now called “Leopold”, the two females are “Zuma” and Tipah”.
A roaring “Thank you!” in the name of the tigers!


Photo: Sven Rapreger / Münsterländische Volkszeitung

Zurück