Deutschlands erster Affenwald

Bei seiner Eröffnung im Jahr 1974 war der Affenwald das erste für Besucher begehbare Gehege mit Berberaffen.
 Mit seinem Baumbestand ist er nach wie vor eine der schönsten und natürlichsten Anlagen in einem Zoo, in denen eine unmittelbare Begegnung mit den Berberaffen möglich ist.

Bitte beachten Sie unbedingt die Hausordnung beim Besuch des Affenwalds!

Die größte Gruppe Blutbrustpaviane in einem Zoo weltweit

Mit über 50 Tieren lebt im NaturZoo der größte Bestand der seltenen Dscheladas oder Blutbrustpaviane in einem Zoo weltweit.

Seit 1991 wird hier für diese aus Äthiopien stammende Affenart das internationale Zuchtbuch geführt und das Europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) koordiniert.
Die große Gruppe bietet ideale Studienmöglichkeiten für Verhaltensforscher.

100 Storchenpaare

Von Mitte März bis Ende August brüten im Zoo-Gelände 100 Paare Weißstörche.
Über viele Jahre galt diese Kolonie als die größte in Nordrhein-Westfalen. Heute ist sie wahrscheinlich die größte Ansammlung von Störchen in ganz Deutschland!

Mega-Schwärme

Rund 170 Webervögel leben im Vogelhaus.
In keinem anderen Zoo weltweit wird man einen größeren Schwarm von Webervögeln finden. Von April bis in den Spätsommer hinein bieten die Hähne mit Nestbau und auffälligem Balzverhalten ein einmaliges Schauspiel.

In direkter Nachbarschaft leben in der Strandvogel-Voliere etwa 50 Kampfläufer.
Auch bei diesen Watvögeln gilt die Aussage: „Mehr Tiere wird man in keinem anderen Zoo weltweit antreffen!“. Die regelmäßige Nachzucht hier gilt in Fachkreisen als große Besonderheit.
Nicht verpassen: Die Balz der Hähne von Mitte März bis Mitte Juni.

Ein Streichelzoo für jedermann

Der im Jahr 2014 eröffnete Streichelzoo bietet nicht nur Kindern direkten Kontakt zu Ziegen und Kaninchen, sondern auch Senioren und Menschen mit Behinderung oder einfach: Jedermann. Der Zugang zum Streichelzoo ins barrierefrei, und Kaninchen begegnet man auf Tischhöhe.

Ausgezeichnete Bären und Pinguine

Sowohl die Seevogel-Voliere für Humboldt-Pinguine und Inka-Seeschwalben, als auch die Anlage für Lippenbären und Goldschakale wurden vom Berufsverband der Zootierpfleger mit dem „BdZ-Biber“ als „Beste Tiergehege des Jahres“ ausgezeichnet.