Der NaturZoo ist wieder geöffnet!

Nach der Schließung im Rahmen der Maßnahmen gegen die weitere Verbreitung des Corona-Virus ist der NaturZoo seit Montag, 4. Mai 2020 mit Einschränkungen und unter Auflagen wieder für Besucher geöffnet.

Das müssen Sie jetzt wissen!

Beachten Sie die geltenden Abstands- und Hygiene-Regeln.
Sie müssen einen Mund-Nasen-Schutz mit sich führen. Tragen Sie den in Gebäuden (z.B. Eingang, Toiletten, Vogelhaus, Streichelzoo-Stall) und sobald es zu Verdichtung des Besucherflusses kommt. Ausnahmen bestehen für Kleinkinder und Personen, die aus medizinischen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen dürfen.

Wir haben die Auflage, dass sich maximal 1.400 Besucher im Zoo-Gelände aufhalten dürfen.
Wir kontrollieren dazu Eingang- und Ausgang.
Beachten Sie da auch die Einhaltung von Abständen zu anderen Besuchern.
Wenn die maximale Besucher-Anzahl erreicht ist, kann es zu Wartezeiten am Eingang kommen.
Online-Buchungen und Reservierungen sind nicht möglich.

Wir haben erweiterte Öffnungszeiten an Samstagen und Sonntagen von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Zur Verhinderung von Menschenansammlungen sind außer dem Vogel-Haus die Tierhäuser geschlossen.
Affenwald und Lemuren-Wald können nicht betreten werden.
Es finden keine Vorführungen der Seehunde statt.

Das ZooBistro ist geschlossen.
An den Kiosken am Affenwald, am Spielplatz und am Streichelzoo erhalten Sie Eis, Getränke und Snacks zum Mitnehmen.

Die Spiel-Erlebniswelt „Mäusescheune“ ist geschlossen.

Kein Verleih von Bollerwagen.

Bitte seien Sie rücksichtsvoll gegenüber anderen Besuchern. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Hilfe? – Gerne!

Der NaturZoo ist eine gemeinnützige Einrichtung, die vom NaturZoo Rheine e.V. und von der Stiftung NaturZoo bzw. der Stadt Rheine unterstützt wird. Diese Unterstützung macht etwa 20 % unseres jährlichen Etats aus. 80 % unserer Betriebskosten werden über die Eintrittsgelder, Verpachtung des ZooBistros und private Unterstützungen durch Tier-Patenschaften und Spenden finanziert.
Der Betrieb unseres Zoos – mit rund 1.000 Tieren und 40 MitarbeiterInnen kostet am Tag durchschnittlich 5.500 €.
Durch die angeordnete Schließung des Zoos im Rahmen der Vorsorgemaßnahmen gegen die weitere schnelle Verbreitung des Corona-Virus seit dem 16. März fehlen uns jegliche Einnahmen, und dies gerade in der besonders besucherstarken Frühjahrssaison.
Dank der Rücklagen aus dem vergangenen Rekordjahr, ist unser Betrieb derzeit noch gesichert. Aber wir müssen annehmen, dass schon die bisherigen wirtschaftlichen Einbußen nicht durch Eintritte nach einer Wieder-Öffnung ausgeglichen werden können.
Wir erhalten sehr viele Anfragen, ob man den Zoo in dieser Krisenzeit unterstützen kann. Für dieses Ansinnen und die große Verbundenheit bedanken wir uns herzlich.
Und helfen kann man…

Wenn Sie helfen möchten...

…. gibt es folgende Möglichkeiten:

Die Übernahme einer Tierpatenschaft!
Von 30,00 Euro für ein Kaninchen bis zu 500,00 € für einen Tiger kann man für alle unsere Tiere Patenschaften übernehmen, die auch sehr beliebte Geschenke sind.
Infos gibt es hier.

Kauf von Gutscheinen für Jahreskarten. Die können bei einem nächsten (möglichen) Besuch eingelöst werden, und die Jahreskarte gilt dann ab Einlösetag 12 Monate.

Oder – eine Spende, für die wir eine Spendenbescheinigung ausstellen können (wozu wir dann Ihre entsprechenden Daten brauchen).

Das Konto des NaturZoo Rheine e.V. für Spenden oder Überweisungen ist
DE57 4035 0005 0000 0269 55

Zu weiteren Informationen oder bei Nachfragen erreichen Sie uns per Email an oder telefonisch unter 05971 / 161480. Vielen Dank!

Junge Lippenbären - Jetzt im Grünen!

 

 

 

News lesen
Sieben auf einen Streich: Junge Präriehunde!

 

 

 

News lesen
Neu: Degus

 

 

 

News lesen
Geburtstagstiger: Am 8. Januar wurden sie ein Jahr alt!

 

 

 

News lesen
Aktuell: Balz der Kampfläufer

 

 

 

 

News lesen
Tiere ganz nah.

 

 

 

News lesen
Ein Erlebnis. Für alle.

 

 

 

News lesen
Eintauchen in die Welt der Tiere.

 

 

 

News lesen
Der Natur auf der Spur.

 

 

 

News lesen
Staunen. Freuen. Entspannen.

 

 

 

News lesen

Herzlich Willkommen im NaturZoo Rheine!

Wir stellen Ihnen hier den NaturZoo Rheine mit seinen über 1.000 Tieren in rund 100 Arten vor.
Schauen Sie sich dazu unter den Menü-Punkten „NaturZoo“, „Aktuelles“ und „Artenschutz“ um.

Alle Informationen zur Vorbereitung Ihres Zoobesuchs finden Sie unter „Infos“, „Angebote“ und „ZooSchule“.

Und Neuigkeiten gibt es unter „Aktuelles“, „Veranstaltungen“ und auf unserer facebook-Seite.

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen – hier auf der Website und natürlich live im NaturZoo!

Wetter

Links

Facebook

Instagram