Der NaturZoo ist zur Zeit geschlossen!

Der NaturZoo muss nach behördlicher Anordnung im Rahmen der Maßnahmen gegen die weitere Verbreitung des Corona-Virus von Montag, 2. November 2020, bis zur Aufhebung der Anordnung geschlossen bleiben.

Wir bitten um Verständnis.

Sie erreichen die Zoo-Verwaltung Mo – Fr, 9.00 Uhr – 16.00 Uhr unter 05971 / 161480

Geboren und geschlüpft

Dezember 2020
3 Dscheladas

Februar 2021
1 Dschelada
 

Neu eingetroffen


2020
1 Uhu (Vogelpark Walsrode)
2 Uhus (Wildpark Schwarze Berge)
12 Baumstreifenhörnchen (Zoo in der Wingst)
2 Shetland-Ponies
1 Liszt-Äffchen (Welsh Mtn. Zoo, Colwyn Bay, GB)

2021
1 Schnee-Eule (Zoo Aschersleben)
 

Aktuelles

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Herzlichen Glückwunsch, Tipah, Zuma und Leopold! Am 8. Januar 2020 sind die drei Sumatra-Tiger genau ein Jahr alt geworden. Von gerade einmal kaninchengroßen Welpen sind sie zu stattlichen Großkatzen herangewachsen, die es an Größe fast schon mit…

Weiterlesen

Besucherrekord

350.743 – so viele Besucher haben im Jahr 2019 den Eingang des NaturZoos Rheine passiert. Und das bedeutet einen Ausnahmerekord für eine Jahresbesucherzahl in der 82-jährigen Geschichte des NaturZoos.

Obwohl die generelle Besucherentwicklung in den…

Weiterlesen

Eine neue Generation: Varis eingetroffen!

Neuankömmlinge sind ins Lemuren-Haus im NaturZoo eingezogen: Zwei Schwarzweiße Varis trafen aus dem Zoo Olomouc, Tschechische Republik, in Rheine ein. Mit den beiden jungen Weibchen soll eine neue Generation in der Haltung dieser madagassischen…

Weiterlesen

Und sie heißen...

Am 21. März war es soweit: Die jungen Tiger durften erstmals in das Außengehege (bzw. einen Teilbereich des Außengeheges).
Mit dabei als Beobachter: Die Paten, die auch die Namen für die Jungen bestimmt hatten.
Bärbel Schulte ist Patin von Kater…

Weiterlesen

Todesstille im Wald

Todesstille im Wald

„Silent Forest“ ist eine Kampagne des europäischen Zooverbandes EAZA, die über den dramatischen Rückgang der Singvögel in Südostasien informiert und entsprechende Schutzbemühungen aufzeigt.

Es ist vor allem der traditionelle…

Weiterlesen

Im Aufwind – Waldrappen aus dem NaturZoo fliegen frei

Sechs Waldrapp-Ibisse haben den NaturZoo Rheine Richtung Süden verlassen: Die sehr seltenen Vögel sollen im Süden Spaniens im Rahmen eines Wiederansiedlungsprojektes bald frei fliegen.

Die gut hühnergroßen, schwarzen Waldrappe sind gekennzeichnet…

Weiterlesen